Ausgemabwat hat es sich.
  Startseite
  Archiv

http://myblog.de/grat

Gratis bloggen bei
myblog.de





weisst du sie nehmen einem alles_17

nach und nach merk ich, was ich mir früher schenkte und spass machte, es geht alles unter im kram wie ich ihn zuvor hatte. grad mal mit letzter kraft heim. keine fitness, kein zoo, kein HdM. keine sprachkurse. und natuerlich keine beziehung. ja nichtmal die möglichkeit zum aufbau einer selbigen. während rundum alle um die welt jetten. ich bin völlig entkräftet, zornig, verzweifelt. so kann das leben nicht laufen. auch nicht bei dreissig stunden.
25.9.07 17:57


übergang zur mabwa - day17weak4

ich bin vierte woche zweiter tag. und heute kam was überfällig war. auch dass die gedruckt-versandten saldi nicht stimmen, das lässt mich kalt. mich zwickt einzig, dass 2 Re. von 11 euro von mir in der mabwa=menschenaufbewahrungsanstalt sein sollten. die hole ich mir dort schleunigst raus morgen. was die tsm angeht, das lässt mich kalt. wär zwar meine hauptaufgabe, kratzt jedoch nicht. dass der briefkopf nicht änderlich ist: what shalls. eventuell nehme ich den mit dem farbzudruckenden kopf, vielleicht kann man ja an dem was ändern. wenn nicht wird es den vorstandsbegriff eben nicht darin geben. und so ist dieser der 17. von 39. kritischen tagen in denen sich alles entscheidet. sie werden sich von selbst von mir in 10 monaten verabschieden. das geschieht ganz von selbst und mir nicht das erste mal. aber von dort alt werden: keine rede mehr. ich schaffe es nur mit sehr viel ach und krach, in den mir gewohnten runden gegenden ganz zu bleiben. etwas weiter draussen aber zerfloss ich - und dies erstmals an coram pubblico. mich kratzt es nicht. ich will meine 2 rechnungen und der morgen ist gebongt. morgen trage ich jeansjacke. weil ich zu etwas andrem keine lust mehr habe. keine lust einfach im dämlichen mäntelchen anzutanzen. von meiner seite her hat es sich ausgemäntelt. ich will die rechnungen meiner barauslagen und der gesamte rest der mabwa kann mir die rückenverlängerung runterrutschen.
25.9.07 17:36


die abrechnung

sie geschieht ganze drei jahre nach dem, was geschah - und es ist grade hier, dass ich mit dem vergangnen fertig werden will. ich will nimmer mit einer intriganten architektentusse im raum sitzen, die provokant die 1.5l plastikflasche bei jedem schluck bis zum klacken zusammendrückt, die die externe mittagspause mit dem boss dazu verwendet, mich anzuschwärzen mit argumenten wie: meine haare gefielen ihr nicht, mein gesichtsausdruck und überhaupt mein gewand; lieber gott - ich mag nimmer eine manische praktikantin aus italien vorgesetzt bekommen, deren brachiales englisch mir die nackenhaare zum sträuben bringt, selbiges mir aber als quasi-genial verkauft wird. vorgesetzt bekommen, wie beide diese tusserln torten fressen, während ich zwischen extern kopieren rennen und unter zeitdruck adressen rausrecherchieren müssen nicht weiss wo mir der kopf steht; speziell einen tragfähigen praktikanten darüber hinaus weiters im raum sitzen habend, der mit genuss alle klingeltöne ablaufen lässt, während er sich ohne unterlass anrufen lässt, im buero; lieber lieber gott und ich mag nimmer mir herrn vizedoktors ewige stimmbruchstimme anhören, die sinnlos schallender weise durch den raum kracht, in welchem es fuer mich gilt eine abrechnung fertigzustellen im rahmen einer tabelle, die solche kniffe in sich hat, dass jede mittelklassige sekretärin sich dran aufhängt. ja lieber gott und auch mag ich keinen vizechef mehr vorgeführt bekommen, der nicht weiss wo er seine töle unterkriegen soll, sie dann mit ins buero nimmt und die töle laufend sachen von meinem schreibtisch klaut, während ich starr dasitze und weiss dass ich mich dazu nicht äußern darf. ebenjener vizechef, der genüsslich hysterisch in den raum hineinniest, in welchem ich eben noch versucht habe, mich auf die schizoide tabelle zu konzentrieren. und ich habe ansich auch keine freude mehr dran selbst fünf minuten NACH dienstschluss ums gehen-dürfen bitten und betteln zu müssen weil unten mei liebe nichte ausnahmsweis mal in der näh ist. i mag a kan rüffel kriegen, weil ich neben den 10 dingen die auf externen botenwegen im kopf zu behalten sind, das geschenkpapier für den campari für die intrigante architektentusse vergessen habe. ich will dass es alles vorbei ist und es ist seit 3 jahrn vorbei. gottlob. amen.
12.7.07 23:53


1.5 y pause

ja eine ziemlich lange hier, habe ich ja noch andere blogs hier zu versorgen. ich dachte mir aber, es solle nicht allzu brach liegen, da mir das layout sehr gefällt - zumal sich eine situation neu zeigt, aufgrund deren vorgänger ich das grat myblog ja ursprünglich angefangen hatte. das blumenbild drunter übrigens erinnert mich ans pulsviennablog - wie auch an die inigorunde. diese wieder an die selige zeitfreirunde, deren nachfolger dario und spontan.
12.7.07 14:44


zeit für neuen entry

in unbedeutendem log. ich suchte das pw, es war die fr?here stelle, jedoch der langebegriff daf?r weniger der zahl
26.1.06 18:44


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung